Zeu­gen gesucht: Ram­pe am neu­en Platz beschädigt

Gera­de erst am Frei­tag zuvor war der „Platz für alle“ offi­zi­ell ein­ge­weiht wor­den, am Diens­tag oder Mitt­woch dar­auf, 5./6. Okto­ber, gab es dann schon die ers­te Beschä­di­gung: An der neu­en Ram­pe zum Gemein­de-Café gegen­über der Refor­mier­ten Kir­che wur­de das Gelän­der ange­fah­ren und dadurch ein L‑Stein aus sei­ner Posi­ti­on gedrückt […] wei­ter­le­sen…

Dör­per Mar­tins­zug: CHBV plant für den 13. November

Wie berich­tet, fal­len die Later­nen­um­zü­ge am Mast­weg, am Wil­helm­ring sowie zu­dem am Kül­len­hahn und in Sud­berg auch in die­sem Jahr pande­miebedingt aus. Beim Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­ein (CHBV) hat man sich nun anders ent­schie­den: Bei ei­nem Tref­fen am Mon­tag­abend beschloss der CHBV-Vor­stand, die Pla­nun­gen für den Cro­nen­ber­ger Tra­di­ti­ons­um­zug anzu­ge­hen […] wei­ter­le­sen…

Boule im Schat­ten der Kirche

Zu einer Par­tie Boule hat­te am ver­gan­ge­nen Frei­tag der Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­ein (CHBV) ein­ge­la­den. Gut ein Dut­zend Mit­spie­ler konn­te Vor­sit­zen­der Rolf Tesche zur Pre­miè­re auf dem kürz­lich fer­tig­ge­stell­ten Kirch­platz neben der Refor­mier­ten Kir­che in der Orts­mit­te begrü­ßen […] wei­ter­le­sen…

Platz-Umbau: LVR-Archäo­lo­gen schau­ten Bag­ger über die Schaufel

Wer auf his­to­ri­schem Ter­rain „bud­delt“, der läuft „Gefahr“, dass ihm über die Schul­ter geschaut wird. So ergeht das der Evan­ge­li­schen Gemein­de Cro­nen­berg und dem Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­ein (CHBV): Im Schat­ten der ehr­wür­di­gen Refor­mier­ten Kir­che errich­ten sie den soge­nann­ten „Platz für alle“, der ein neu­er Treff­punkt in der Orts­mit­te wer­den soll. Das Pro­jekt nimmt immer mehr Form an: Um ein typisch Dör­per Ambi­en­te zu schaf­fen, wur­den bereits Schleif­stei­ne gesetzt oder mit dem Ver­le­gen von Kopf­stein­pflas­ter begon­nen […] wei­ter­le­sen…

CHBV for­dert: Rad- und Fuß­weg an der Wahlert jetzt bis in Kohl­furth verlängern!

Kohl­furth. Im Zuge des Geran­gels um ein Tem­po-70-Limit auf der Stra­ße Wah­len schal­te­te sich auch das Büro der SPD-Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten ein: Mit sei­nen Frak­ti­ons­kol­le­gen Bial­as und Bell unter­stütz­te auch der für Cro­nen­berg zustän­di­ge MdL Josef Neu­mann in einem Schrei­ben an den Lan­des­be­trieb Straßen.NRW die For­de­rung der Bezirks­ver­tre­tung (BV) Cro­nen­berg zur Ein­füh­rung von Tem­po 70 auf der Lan­des­stra­ße […] wei­ter­le­sen…

Ein Platz für alle: CHBV freut sich über Bau­be­ginn an der Refor­mier­ten Kirche

In den ver­gan­ge­nen Wochen war es etwas ruhi­ger rund um die Refor­mier­te Kir­che gewor­den. Nicht nur, dass coro­nabe­dingt sonn­tags kei­ne Got­tes­diens­te mehr an der Solin­ger Stra­ße statt­fan­den, viel­mehr war auch das Pro­jekt „Ein Platz für alle“ nach dem Abriss des „Klei­nen Häus­chens“ der Evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Cro­nen­berg in eine klei­ne Win­ter­ru­he ver­fal­len. Der feder­füh­ren­de Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­ein (CHBV) konn­te nach der Ver­ga­be der Auf­trä­ge zu Jah­res­be­ginn nun aber in der ver­gan­ge­nen Woche den Start der Bau­ar­bei­ten ver­mel­den […] wei­ter­le­sen…

Orts­kern­pla­nung: Jetzt ist auch der CHBV sau­er auf die Stadt!

Brie­fe zu schrei­ben ist zwar etwas aus der Mode gekom­men, der Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­ein (CHBV) tut es aber häu­fi­ger denn je: Nach einem offe­nen Brief zum The­ma „Bür­ger­bü­ro“ spitz­te der Bür­ger­ver­ein nun bin­nen kür­zes­ter Zeit ein zwei­tes Mal die Feder mit dem Adres­sa­ten Stadt: zum The­ma „Orts­kern­pla­nung“. […] wei­ter­le­sen…

Neue „Über­ra­schung“: Berg­hau­ser Schul-Sanie­rung dau­ert (noch) länger

Die Sanie­rungs­ar­bei­ten an der ehe­ma­li­gen Schu­le Berg­hau­ser Stra­ße gehen in die Ver­län­ge­rung: Sah der letz­te Zeit­plan vor, dass die 750.000 Euro teu­re Dach­sa­nie­rung im Febru­ar abge­schlos­sen sein soll­ten, so peilt das städ­ti­sche Gebäu­de­ma­nage­ment Wup­per­tal (GMW) nun den Mai für die Fer­tig­stel­lung an […] wei­ter­le­sen…

„Platz für alle“: Gemein­de und CHBV schlie­ßen Vertrag

Das Pro­jekt „Platz für alle“ an der Refor­mier­ten Kir­che schrei­tet wei­ter vor­an. Nach dem Abriss des „Klei­nen Häus­chens“ und der Bewil­li­gung von NRW-För­der­gel­dern (die CW berich­te­te) ist ein for­ma­ler Schritt hin­zu­ge­kom­men: Der Cro­nen­ber­ger Hei­matund Bür­ger­ver­ein (CHBV) ist ab Ende des Monats offi­zi­ell Betrei­ber des Plat­zes. Ein ent­spre­chen­der Ver­trag mit der evan­ge­li­schen Gemein­de, die wei­ter­hin Eigen­tü­me­rin des Plat­zes bleibt, wur­de unter­zeich­net […] wei­ter­le­sen…

„Platz für alle“: Bald kann’s losgehen

Im nächs­ten Jahr wird das 250-jäh­ri­ge Bestehen der Refor­mier­ten Kir­che gefei­ert. Wird es pünkt­lich zum Jubi­lä­um am Fuße des ehr­wür­di­gen Dör­per Wahr­zei­chens rich­tig „schmuck“ sein? Nach dem Abriss des maro­den „Klei­nen Häus­chens“ im Früh­jahr sind die letz­ten Hür­den zur Neu­ge­stal­tung des Plat­zes zwi­schen Kir­che und Kul­tur­zen­trum Bor­ner Schu­le jeden­falls genom­men. […] wei­ter­le­sen…