Sanie­rung von Rad-/Gehweg begonnen

Wie bereits berich­tet, hatte der Landes­be­trieb Straßen.NRW für Ende März/​Anfang April die Sanie­rung des Bürger­steigs entlang der Straße Wahlert angekün­digt. Nun hat die Regio­nal­nie­der­las­sung Rhein-Berg von Straßen.NRW am vergan­ge­nen Montag mit den Arbei­ten an der L427 begon­nen. Im Abschnitt zwischen der Kohlfurth und dem Ortsein­gang Cronen­berg werden dabei die Gehweg­plat­ten entfernt und der Gehweg erneu­ert, sodass er zukünf­tig zugleich auch als Radweg genutzt werden kann […] weiter­le­sen…

Frühjahrs­putz vom Cronen­feld bis zum Kirchplatz

CRONEN­BERG. Blauer Himmel und T‑Shirt-Tempe­ra­tu­ren – am vergan­ge­nen Wochen­en­de herrsch­ten genau die richti­gen Rahmen­be­din­gun­gen für die Picobel­lo-Aktion des Cronen­ber­ger Heimat- und Bürger­ver­eins (CHBV). Von der CHBV-Grenze am Cronen­feld bis in die Ortsmit­te rückten Mitglie­der aus, um „Frühjahrs­putz“ zu machen […] weiter­le­sen…

Kohlfurth: Brücke ist sauber und leuch­tet wieder

Kohlfurth. Wie bereits kurz berich­tet: Die Kohlfur­ther Brücke leuch­tet wieder. Durch das verhee­ren­de Juli-Hochwas­ser 2021 war auch das Gebäu­de, in dem sich die Strom­ver­sor­gung für die Brücken­be­leuch­tung befin­det, unter Wasser gesetzt und die Strom­ver­sor­gung zerstört worden. Mit einer Neuin­stal­la­ti­on brach­te der Cronen­ber­ger Heimat- und Bürger­ver­ein (CHBV), welcher sich um die Wupper-Querung kümmert, die Brücke wieder ans Netz […] weiter­le­sen…

Mahnung zum Volks­trau­er­tag: „Gerüs­tet und gewapp­net“ – „2G“ für die Demokratie!

Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag, dem all­jähr­li­chen Volkstrau­er­tag, tra­fen sich Cro­nen­berger Bür­ger und Orga­ni­sa­tio­nen auf Ein­la­dung des Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­eins (CHBV) wie­der am Ehren­mal, um der Toten von Krieg und Gewaltherr­schaft zu geden­ken. Auch wenn der Zwei­te Welt­krieg vor inzwi­schen 76 Jah­ren ende­te, zeig­te auch dies­mal die Jugend Mit­gefühl und Ver­ant­wor­tung bei der Gedenk­stun­de […] weiter­le­sen…

Zeugen gesucht: Rampe am neuen Platz beschädigt

Gerade erst am Freitag zuvor war der „Platz für alle“ offizi­ell einge­weiht worden, am Diens­tag oder Mittwoch darauf, 5./6. Oktober, gab es dann schon die erste Beschä­di­gung: An der neuen Rampe zum Gemein­de-Café gegen­über der Refor­mier­ten Kirche wurde das Gelän­der angefah­ren und dadurch ein L‑Stein aus seiner Positi­on gedrückt […] weiter­le­sen…

Dörper Martins­zug: CHBV plant für den 13. November

Wie berich­tet, fallen die Later­nen­um­zü­ge am Mast­weg, am Wilhelm­ring sowie zu­dem am Küllen­hahn und in Sud­berg auch in diesem Jahr pande­miebedingt aus. Beim Cronen­ber­ger Heimat- und Bürger­ver­ein (CHBV) hat man sich nun anders entschie­den: Bei ei­nem Treffen am Montag­abend beschloss der CHBV-Vorstand, die Planun­gen für den Cronen­ber­ger Tradi­ti­ons­um­zug anzuge­hen […] weiter­le­sen…

Boule im Schat­ten der Kirche

Zu einer Partie Boule hatte am vergan­ge­nen Freitag der Cronen­ber­ger Heimat- und Bürger­ver­ein (CHBV) einge­la­den. Gut ein Dutzend Mitspie­ler konnte Vorsit­zen­der Rolf Tesche zur Premiè­re auf dem kürzlich fertig­ge­stell­ten Kirch­platz neben der Refor­mier­ten Kirche in der Ortsmit­te begrü­ßen […] weiter­le­sen…

Platz-Umbau: LVR-Archäo­lo­gen schau­ten Bagger über die Schaufel

Wer auf histo­ri­schem Terrain „buddelt“, der läuft „Gefahr“, dass ihm über die Schul­ter geschaut wird. So ergeht das der Evange­li­schen Gemein­de Cronen­berg und dem Cronen­ber­ger Heimat- und Bürger­ver­ein (CHBV): Im Schat­ten der ehrwür­di­gen Refor­mier­ten Kirche errich­ten sie den sogenann­ten „Platz für alle“, der ein neuer Treff­punkt in der Ortsmit­te werden soll. Das Projekt nimmt immer mehr Form an: Um ein typisch Dörper Ambien­te zu schaf­fen, wurden bereits Schleif­stei­ne gesetzt oder mit dem Verle­gen von Kopfstein­pflas­ter begon­nen […] weiter­le­sen…

CHBV fordert: Rad- und Fußweg an der Wahlert jetzt bis in Kohlfurth verlängern!

Kohlfurth. Im Zuge des Geran­gels um ein Tempo-70-Limit auf der Straße Wahlen schal­te­te sich auch das Büro der SPD-Landtags­ab­ge­ord­ne­ten ein: Mit seinen Frakti­ons­kol­le­gen Bialas und Bell unter­stütz­te auch der für Cronen­berg zustän­di­ge MdL Josef Neumann in einem Schrei­ben an den Landes­be­trieb Straßen.NRW die Forde­rung der Bezirks­ver­tre­tung (BV) Cronen­berg zur Einfüh­rung von Tempo 70 auf der Landes­stra­ße […] weiter­le­sen…