Zeu­gen gesucht: Ram­pe am neu­en Platz beschädigt

Gera­de erst am Frei­tag zuvor war der „Platz für alle“ offi­zi­ell ein­ge­weiht wor­den, am Diens­tag oder Mitt­woch dar­auf, 5./6. Okto­ber, gab es dann schon die ers­te Beschä­di­gung: An der neu­en Ram­pe zum Gemein­de-Café gegen­über der Refor­mier­ten Kir­che wur­de das Gelän­der ange­fah­ren und dadurch ein L‑Stein aus sei­ner Posi­ti­on gedrückt […] wei­ter­le­sen…

Dör­per Mar­tins­zug: CHBV plant für den 13. November

Wie berich­tet, fal­len die Later­nen­um­zü­ge am Mast­weg, am Wil­helm­ring sowie zu­dem am Kül­len­hahn und in Sud­berg auch in die­sem Jahr pande­miebedingt aus. Beim Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­ein (CHBV) hat man sich nun anders ent­schie­den: Bei ei­nem Tref­fen am Mon­tag­abend beschloss der CHBV-Vor­stand, die Pla­nun­gen für den Cro­nen­ber­ger Tra­di­ti­ons­um­zug anzu­ge­hen […] wei­ter­le­sen…

Sens­en­se­mi­nar Okto­ber 2021

Rund 10 Teil­neh­me­rIn­nen nah­men am 12. Okto­ber am Sens­en­se­mi­nar teil. Rolf Tesche, 1. Vor­sit­zen­der des CHBV begrüß­te alle Teil­neh­mer herz­lich. Anschlie­ßend gab er eini­ge Infos zu der His­to­rie der Sen­se preis: Am 3. Okto­ber 1600 hat der Her­zog Johann-Wil­helm von Jülich-Kle­ve-Berg, Schloss­herr von Schloss Burg, den Schmie­den, Schlei­fern und Kauf­leu­te der Ämter Elber­feld, Bey­en­burg, Born­feld und Cro­nen­berg das Sen­sen­pri­vi­leg ver­lie­hen. Der Sankt Ewal­di-Tag, der 3. Okto­ber, war ab dann der Zunft-Gerichts­tag der Schmie­de, Schlei­fer und Kauf­leu­te und wur­de hier in Cro­nen­berg abge­hal­ten. Als arbeits­frei­er Gerichts­tag, ver­bun­den mit Markt, Kir­mes und Jahr­markt, wur­de er über vie­le Jah­re hier fest­lich began­gen. Der Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­ein und der För­der­ver­ein Manu­els­kot­ten möch­ten nun gemein­sam die­sen beson­de­ren Tag im Jahr 1600, in Erin­ne­rung brin­gen. Was gibt es bes­se­res, als an die­se alte Tra­di­ti­on anzu­knüp­fen? […] wei­ter­le­sen…

Mei­ne „Idee für Cronenberg“

Alle Bürger*innen Cro­nen­bergs sind auf­ge­ru­fen, vom 01. bis zum 21. Okto­ber 2021 ihre Ideen, Anre­gun­gen und Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge für ihren Stadt­teil ana­log oder digi­tal ein­zu­rei­chen. Die Dorf­mit­te als ver­kehr­be­ru­hig­te Zone, die Moder­ni­sie­rung der Dör­per Spiel­plät­ze oder den Aus­bau der Fahr­rad­we­ge, das sind nur eini­ge der Vor­schlä­ge, die Cro­nen­ber­ger Bürger*innen bereits im Rah­men der Bürger*innenbefragung ein­ge­reicht haben […] wei­ter­le­sen…

Eröff­nung „Platz für alle“

End­lich ist es soweit, die Umge­stal­tung des Kirch­plat­zes an der Refor­mier­ten Kir­che, Solin­ger Stra­ße in Wup­per­tal-Cro­nen­berg in einen “Platz für alle“ ist abge­schlos­sen. Aus die­sem Grund wol­len der Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­ein und die evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Cro­nen­berg am 01. Okto­ber 2021 um 17:30 Uhr mit einem Platz­got­tes­dienst und anschlie­ßen­der Über­ga­be die­sen für Cro­nen­berg wich­ti­gen Platz offi­zi­ell ein­wei­hen […] wei­ter­le­sen…

Cro­nen­ber­ger Bür­ger- und Hei­mat­ver­ein: Von Still­stand kei­ne Spur

Zum ers­ten Mal seit März 2019 kam der Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­ein (CHBV) zu sei­ner Mit­glie­der­ver­samm­lung im Cro­nen­ber­ger Fest­saal zusam­men. Dabei wur­den auch die über­fäl­li­gen Neu­wah­len abge­hal­ten. Der Bericht des Vor­stan­des über das Geschäfts­jahr 2019 fiel ent­spre­chend etwas aus­führ­li­cher aus […] wei­ter­le­sen…

CHBV-Jah­res­haupt­ver­samm­lung im Cro­nen­ber­ger Festsaal

CHBV-Jah­res­haupt­ver­samm­lung 2021 am 07.09.2021 im Cro­nen­ber­ger Fest­saal, Holz­schnei­der Stra­ße 14 in 42349 Wup­per­tal. Den über 40 geimpf­ten und gene­se­nen Teilnehmer*innen war die Freu­de anzu­mer­ken, dass man sich wie­der zu einer Jah­res­haupt­ver­samm­lung im Cro­nen­ber­ger Fest­saal tref­fen konn­te […] wei­ter­le­sen…

Pres­se­mit­tei­lung des Bei­ra­tes der Hoch­was­ser­hil­fe Cronenberg

Nach­dem bis zum 10. August 2021 beim Bei­rat der Hoch­was­ser­hil­fe Cro­nen­berg mehr als 40 Anträ­ge von Geschä­dig­ten der Hoch­was­ser­ka­ta­stro­phe vom 15. Juli 2021 aus Cro­nen­berg (Kohl­furth und Mors­bach­tal) ein­ge­gan­gen sind, hat der von der Evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de und dem Hei­mat- und Bür­ger­ver­ein gebil­de­te Bei­rat erheb­li­che Hil­fen aus den bis zu die­sem Zeit­punkt vor­lie­gen­den Spen­den in Höhe von ca. 265.000 € nach Kri­te­ri­en der Schwe­re der Bedürf­tig­keit zeit­nah aus­ge­schüt­tet. […] wei­ter­le­sen…