Nach­wäch­ter­füh­rung durch Cronenberg

Ent­de­cken im Dun­keln Am 28. Dezem­ber – bei durch­gän­gig reg­ne­ri­schem Wet­ter – hat sich eine klei­ne Grup­pe zusam­men­ge­fun­den, um eine Nacht­wäch­ter­füh­rung durch Cro­nen­berg durchzuführen.Dabei erzähl­te die aus­ge­bil­de­te Tou­­ris­­mus-Füh­­re­­rin San­dra Reg­ner den Teil­neh­men­den Bekann­tes als auch Neu­es über das „Dorf“ und sei­ne Bege­ben­hei­ten. So zum Bei­spiel, wel­che Geschich­te hin­ter dem Cro­nen­ber­ger ‚Stamm­tisch‘ steht. Die Rede ist von dem anti­qua­ri­schen Möbel­stück, wel­ches 1904 von Theo­dor von Boettin­ger, Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der der Bay­­er-Wer­­ke, für den Cro­nen­ber­ger Rats­kel­ler gestif­tet wur­de. Die­ser wur­de vom Cro­nen­ber­ger Hei­­mat- und Bür­ger­ver­ein vor dem Abriss aus dem alten Rats­kel­ler in Obhut genom­men, auf­wen­dig restau­riert und steht heu­te im Born Café im Hau­se […] wei­ter­le­sen…

Jah­res­ab­schluss­schrei­ben 2021

„Unser Jah­res­ab­schluss­schrei­ben 2020 haben wir mit einem Satz begon­nen, den wir aktu­ell im Jahr 2021 lei­der wie­der­ho­len müs­sen – auch 2021 war wie­der ein außer­ge­wöhn­li­ches Jahr“. Vie­le lieb gewon­ne­ne Ver­an­stal­tun­gen, Fes­te, Jubi­lä­en und auch die 26. Werk­zeug­kis­te muss­ten lei­der abge­sagt wer­den. Des­to fro­her zeigt sich der Vor­stand, dass der Volks­trau­er­tag am Ehren­mal aus­ge­rich­tet wer­den konn­te, wie auch eine etwas klei­ne­re Ver­si­on des Mar­tins­zu­ges durch die Orts­mit­te. Auch war im Sep­tem­ber die Jah­res­haupt­ver­samm­lung durch­führ­bar, bei der Vor­stands­wah­len anstan­den. Ste­fan Ries stell­te sich nach 18 Jah­ren als 2. Vor­sit­zen­der nicht mehr zur Wahl. Der bis­he­ri­ge 3. Vor­sit­zen­de Ralf Kie­pe wur­de zum 2. und Rolf […] wei­ter­le­sen…

Weih­nachts­baum Ambossstraße

Auch in die­sem Jahr stell­te der CHBV mit tat­kräf­ti­ger Unter­stüt­zung vom Gar­­ten- und Land­schafts­bau­un­ter­neh­men Gelb­rich den gro­ßen Weih­nachts­baum an der Amboss­stra­ße auf. Die Cro­nen­ber­ge­rIn­nen dür­fen sich in der besinn­li­chen Advents­zeit am Orts­ein­gang an die­ser präch­ti­gen Tan­ne erfreu­en. Der Weih­nachts­baum an der Amboss­stra­ße steht GaLa-Bau­­er Tho­mas Gelb­rich unter­stütz­te den Auf­bau Ab sofort kön­nen sich die Cro­nen­ber­ge­rIn­nen über den präch­ti­gen Baum freu­en Zurück Wei­ter […] wei­ter­le­sen…

Geden­ken am Ehrenmal

„Wir geden­ken der unzäh­li­gen Opfer der Krie­ge und Gewalt“, lau­te­te die neu­er­li­che Ein­la­dung des Cro­nen­ber­ger Hei­­mat- und Bür­ger­ver­eins, CHBV, für den ver­gan­ge­nen Sonn­tag­mor­gen. Am Ehren­mal fand so die tra­di­tio­nel­le Gedenk­fei­er zum Volks­trau­er­tag statt, die in die­sem Jahr wie­der von Schü­le­rin­nen und Schü­lern des Carl-Fuhl­rott-Gym­­na­­si­ums sowie von Pas­tor i.R. Ecke­hard Fröh­melt mit­ge­stal­tet wur­de. Quel­le: Cro­nen­ber­ger Anzei­ger, Aus­ga­be vom 17.11.2021 […] wei­ter­le­sen…

St. Mar­tins­zug 2021

St. Mar­tin – St. Mar­tin – St. Mar­tin ritt… Die Blä­ser der Exbras­sio­nis­ten beglei­te­ten am Sams­tag mit ihrer Musik den Mar­tins­zug, der sich vom Ehren­mal aus ein­mal um die Roll­schug­bahn schlän­gel­te. Es war tro­cken und die klei­nen und gro­ßen St.-Martins-Gäste hat­ten ihren Spaß, auch wenn die Ver­an­stal­ter auf Grund der Coro­na­zah­len auf den Aus­schank von Glüh­wein und auf Brat­würst­chen ver­zich­tet hat­ten. Am Ende ein lecke­rer Weck­mann und der fas­zi­nie­ren­de Blick auf das von ben­ga­li­schem Feu­er beleuch­te­te Ehren­mal sorg­ten für einen schö­nen Aus­klang. Quel­le: Cro­nen­ber­ger Anzei­ge, Aus­ga­be vom 17.11.2021 […] wei­ter­le­sen…

Absa­ge des Hüt­ten­zau­bers 2021

Sehr geehr­te Damen und Her­ren, in unse­rer gest­ri­gen Bespre­chung zum Cro­nen­ber­ger Hüt­ten­zau­ber haben wir schwe­ren Her­zens ein­stim­mig beschlos­sen, coro­nabe­dingt auch in die­sem Jahr den Hüt­ten­zau­ber, der für den 11.12.2021 geplant war, abzu­sa­gen. Auf­grund des momen­tan sehr hohen Inzi­­tenz-Wer­­tes kön­nen wir die Ver­an­stal­tung nicht ver­ant­wor­tungs­voll durch­füh­ren. Wir hof­fen auf Ihr Ver­ständ­nis und freu­en und auf den Hüt­ten­zau­ber 2022, der bereits ges­tern für den 10.12.2022 geplant wur­de. Mit freund­li­chen Grü­ßen Ihr Cro­nen­ber­ger Hei­­mat- und Bür­ger­ver­ein […] wei­ter­le­sen…

St. Mar­tins­zug 2021 durch Cronenberg

Auch ohne Punsch & Co., Sankt Mar­ti­na ritt durch Herich­hau­sen Nach­dem der Later­nen­um­zug des Cro­nen­ber­ger Hei­­mat- und Bür­ger­ver­eins (CHBV) coro­nabe­dingt im ver­gan­ge­nen Jahr aus­fal­len muss­te, konn­te St. Mar­tin heu­er wie­der hoch zu Ross den Zug anfüh­ren. Oder bes­ser „Sankt Mar­ti­na“: Denn den CHBV-Tra­­di­­ti­on­s­­zug vom Ehren­mal über Hüt­ter­busch bis Schwab­hau­sen­feld und Herich­hau­sen und zurück führ­te eine Rei­te­rin im klas­si­schen roten Man­tel an. Das „zog“: Etwa 700 Kin­der und Eltern mit bun­ten Later­nen gin­gen durch die Dör­per Stra­ßen hin­ter­her, stim­mungs­voll flan­kiert von der Cro­nen­ber­ger Feu­er­­wehr-Jugend und den Musi­kern der Exbras­sio­nis­ten. Ange­sichts der stei­gen­den Coro­­na-Zah­­len gab es zwar im Anschluss am Ehren­mal kei­ne Geträn­­ke- […] wei­ter­le­sen…

Volks­trau­er­tag 2021 am Ehrenmal

Mah­nung zum Volks­trau­er­tag „Gerüs­tet und gewapp­net“ – „2G“ für die Demo­kra­tie Cro­nen­berg. Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag, dem all­jähr­li­chen Volks­trau­er­tag, tra­fen sich Cro­nen­ber­ger Bür­ger und Orga­ni­sa­tio­nen auf Ein­la­dung des Cro­nen­ber­ger Hei­­mat- und Bür­ger­ver­eins (CHBV) wie­der am Ehren­mal, um der Toten von Krieg und Gewalt­herr­schaft zu geden­ken. Auch wenn der Zwei­te Welt­krieg vor inzwi­schen 76 Jah­ren ende­te, zeig­te auch dies­mal die Jugend Mit­ge­fühl und Ver­ant­wor­tung bei der Gedenk­stun­de: Luzie und Zer­da, zwei 17-jäh­­ri­­ge Ober­s­tu­­fen-Schü­­le­­rin­­nen des Carl-Fuhl­rott-Gym­­na­­si­ums (CFG), mahn­ten, in Erin­ne­rung an die Mil­lio­nen Opfer aus der Ver­gan­gen­heit Leh­ren für eine fried­li­che­re, bes­se­re Gegen­wart und Zukunft zu zie­hen. Pfar­rer i.R. Ecke­hard Fröh­melt sprach vor dem Hin­ter­grund […] wei­ter­le­sen…