Bevor die Bag­ger kom­men: Mor­gen Treff am „Klei­nen Häuschen“

Cro­nen­ber­ger Woche, Aus­ga­be 08/2020 vom 21./22. Febru­ar 2020

Wie berich­tet, wol­len Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­ein (CHBV) und Evan­ge­li­sche Gemein­de Cro­nen­berg im Schat­ten der Refor­mier­ten Kir­che an der Solin­ger Stra­ße einen neu­en Platz schaf­fen. Hier­zu soll nun ab der nächs­ten Woche buch­stäb­lich der Platz dafür geschaf­fen wer­den: Das soge­nann­te „Klei­ne Häus­chen“ wird abgerissen.

Düs­sel­dorf: Posi­ti­ve Signa­le für Fördermittel

Der­weil haben die Plä­ne für die Umge­stal­tung des Kirch­plat­zes wei­ter Fahrt auf­ge­nom­men: Wie eben­falls bereits berich­tet, haben Gemein­de und Bür­ger­ver­ein für ihr Vor­ha­ben För­der­mit­tel bean­tragt – wie der CHBV nun mit­teilt, gibt es zwar dazu noch kei­ne Zusa­ge. Aller­dings habe Düs­sel­dorf die Bewil­li­gung signa­li­siert, es gel­te nun ledig­lich noch For­ma­li­tä­ten zu regeln, erklärt CHBV-Vize Ralf Kie­pe gegen­über der CW. In einem nächs­ten Schritt müs­se nun ein Finan­zie­rungs­plan auf­ge­stellt und der Bezirks­re­gie­rung vor­ge­legt werden.

Bevor die Bag­ger anrü­cken, laden Bür­ger­ver­ein und Gemein­de am mor­gi­gen Sams­tag an die Solin­ger Stra­ße: Von 10.30 bis 12 Uhr kann jeder­mann noch ein­mal in den maro­den ehe­ma­li­gen Kirch-Treff rein­schau­en und sich viel­leicht auch ein Sou­ve­nir dar­aus sichern. Spen­den sind zuguns­ten der Platz-Initia­ti­ve natür­lich herz­lich willkommen!