Ein Platz für alle: CHBV freut sich über Bau­be­ginn an der Refor­mier­ten Kirche

Artikelbild 'Baubeginn Platz für alle'Cro­nen­ber­ger Woche 14/2021 vom 09./10. April 2021

Orts­mit­te. In den ver­gan­ge­nen Wochen war es etwas ruhi­ger rund um die Refor­mier­te Kir­che gewor­den. Nicht nur, dass coro­nabe­dingt sonn­tags kei­ne Got­tes­diens­te mehr an der Solin­ger Stra­ße statt­fan­den, viel­mehr war auch das Pro­jekt „Ein Platz für alle“ nach dem Abriss des „Klei­nen Häus­chens“ der Evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Cro­nen­berg in eine klei­ne Win­ter­ru­he ver­fal­len. Der feder­füh­ren­de Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­ein (CHBV) konn­te nach der Ver­ga­be der Auf­trä­ge zu Jah­res­be­ginn nun aber in der ver­gan­ge­nen Woche den Start der Bau­ar­bei­ten ver­mel­den.
Sicht­bars­tes Zei­chen hier­für ist nicht etwa der Bag­ger, der den Tief­bau für die Ent­wäs­se­rung ermög­licht. „Wir sind jetzt schon an der tiefs­ten Stel­le der Bau­ar­bei­ten ange­langt, jetzt dürf­te es kei­ne groß­ar­ti­gen Über­ra­schun­gen mehr geben“, hofft CHBV-Vor­stand Ralf Kie­pe. Viel­mehr kön­nen sich die Cro­nen­ber­ger nun direkt vor Ort ein Bild machen, wie der Platz schon in ein paar Mona­ten aus­se­hen soll: Denn seit Don­ners­tag vor­ver­gan­ge­ner Woche infor­miert ein gro­ßes Schild am Bau­zaun vor dem Ein­gang der Refor­mier­ten Kir­che. Die ent­spre­chen­den Ani­ma­ti­ons­bil­der las­sen sich aber auch im Inter­net unter chbv.de ein­se­hen.
Ende Juni soll der „Platz für alle“ schon fer­tig sein und geräu­mi­gen Platz zum Ver­wei­len und für Fes­te in der Orts­mit­te bie­ten – an die­sem Fahr­plan hal­ten die Bau­her­ren vom Bür­ger­ver­ein fest, trotz Pan­de­mie und Ver­schie­bung aller für die nächs­ten Mona­te geplan­ten Fes­ti­vi­tä­ten, wie der CHBV-Vor­sit­zen­de Rolf Tesche ver­rät. Finan­ziert wird das rund 344.000 Euro teu­re Pro­jekt unter ande­rem mit Mit­teln aus dem För­der­pro­gramm „Hei­mat-Zeug­nis“ des Minis­te­ri­ums für Hei­mat, Kom­mu­na­les, Bau und Gleich­stel­lung des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len in Höhe von 300.000 Euro (die CW berich­te­te mehrfach).

Alle Bei­trä­ge zum Pro­jekt „Platz für alle“ fin­den Sie über die­sen Link