Cro­nen­ber­ger Bür­ger- und Hei­mat­ver­ein: Von Still­stand kei­ne Spur

Gruppenfoto CHBV Vorstand 2021Zum ers­ten Mal seit März 2019 kam der Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­ein (CHBV) zu sei­ner Mit­glie­der­ver­samm­lung im Cro­nen­ber­ger Fest­saal zusam­men. Dabei wur­den auch die über­fäl­li­gen Neu­wah­len abge­hal­ten. Der Bericht des Vor­stan­des über das Geschäfts­jahr 2019 fiel ent­spre­chend der „damals noch mög­li­chen Akti­vi­tä­ten“ etwas aus­führ­li­cher aus und es wur­de an die Fer­tig­stel­lung des His­to­ri­schen Stadt­rund­gan­ges, den Lan­gen Tisch, die Werk­zeug­kis­te, die Aus­rich­tung eines ers­ten Herbst­emp­fan­ges sowie des Hüt­ten­zau­bers und mehr erin­nert. Es folg­te das ers­te „Pan­de­mie­jahr“ und zahl­rei­che der sonst übli­chen Ver­an­stal­tun­gen, wie auch die Jah­res­haupt­ver­samm­lung, muss­ten aus­ge­setzt wer­den. Ein gro­ßer Licht­blick war jedoch zu Pfings­ten 2020, als die Zusa­ge der bean­trag­ten För­der­mit­tel für den Kirch­platz aus Düs­sel­dorf kam. Auch die „AG-Web­site“ nahm ihre Arbeit auf und stell­te die Online­prä­senz des Ver­eins auf neue Füße. Was statt­fin­den konn­te, war ein zwei­ter Herbst­emp­fang, bei dem sich die OB-Kan­di­da­ten vor­stell­ten. Das Haupt­au­gen­merk 2021 lag auf der Fer­tig­stel­lung des Kirch­plat­zes, der nun bald offi­zi­ell ein­ge­weiht wer­den soll. Bene­dikt Krö­nung, der auch die Umset­zung der Web­site beglei­te­te, stell­te sich hin­zu als neu­er EDV-Admi­nis­tra­tor des Ver­eins vor. Bei den Wah­len wur­de Rolf Tesche als 1. Vor­sit­zen­der im Amt bestä­tigt. Ste­phan Ries, der 2. Vor­sit­zen­de, trat in die­sem Jahr nicht mehr für sein Amt an, da er beruf­lich zu sehr ein­ge­bun­den ist. Den Pos­ten über­nahm Ralf Kie­pe und zum 3. Vor­sit­zen­den wur­de Rolf Bär­mann gewählt. Vera Drees-Sendt­ner-Voel­dern­dorff bleibt dem CHBV als Schrift­füh­re­rin erhalten.

Quel­le: Cro­nen­ber­ger Anzei­ger, 15.09.2021