W.i.C Weih­nachts­markt 2010

W.i.C Weih­nachts­markt 2010
am zwei­ten Advents­wo­chen­en­de auf dem Park­platz am TIC-Thea­ter in der Bor­ner Stra­ße

Am Sams­tag, den 4. Dezem­ber begann alles so viel­ver­spre­chend.
Zahl­rei­che Cro­nen­ber­ger Ein­zel­händ­ler und Ver­ei­ne hat­ten sich in ihren uri­gen Hüt­ten und Zel­ten gemüt­lich mit ihrem viel­fäl­ti­gen Ange­bot ein­ge­rich­tet. Brat­wurst und Rei­be­ku­chen waren vor­be­rei­tet, Glüh­wein und Punsch bro­del­ten vor sich hin als die ers­ten Besu­cher des dies­jäh­ri­gen Weih­nachts­mark­tes bei kal­tem aber tro­cke­nem Wet­ter an der Bor­ner Stra­ße erschie­nen. Beglei­tet von einem abwechs­lungs­rei­chen Unter­hal­tungs­pro­gramm nutz­ten im Lau­fe des Tages vie­le Cro­nen­ber­ger Bür­ger die Gele­gen­heit zum Essen, Trin­ken und Klö­nen in gesel­li­ger Run­de. Sie stö­ber­ten in weih­nacht­li­cher Deko und Lecke­rei­en. Hier ließ sich ohne Pro­ble­me das ein oder ande­re Weih­nachts­ge­schenk fin­den. Alles in allem ein wun­der­ba­rer vor­weih­nacht­li­cher Tag in Cro­nen­berg.
Doch dann schlug der Win­ter zu. Es begann zu schnei­en, und bis zum nächs­ten Mor­gen waren Cro­nen­berg und Weih­nachts­markt buch­stäb­lich im Schnee ver­sun­ken.
Wegen der Dach­las­ten muss­te zügig abge­baut wer­den, und wer sich jetzt über­haupt noch nach drau­ßen trau­te tat dies nur, um vor der eige­nen Türe Schnee zu schip­pen… stun­den­lang und immer wie­der. Da blieb nicht mal genug Zeit oder Ener­gie für einen Bum­mel durch die Cro­nen­ber­ger Geschäf­te am ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag. Das war wirk­lich scha­de. Wir füh­len mit den Akti­ven der WIC und dan­ken ganz herz­lich für den uner­müd­li­chen Ein­satz im Sin­ne Cro­nen­ber­ger Attrak­ti­vi­tät und Gesel­lig­keit. Viel­leicht haben wir ja im nächs­ten Jahr mehr Glück mit dem Weih­nachts­markt bei win­ter­li­chem Bil­der­buch­wet­ter.

Eini­ge Bil­der fin­den Sie im Foto­al­bum