Besuch des His­to­ri­schen Zen­trums Wup­per­tal

ANKÜN­DI­GUNG
Besuch des His­to­ri­schen Zen­trums in Wup­per­tal-Bar­men
am Sonn­tag, den 19. August 2012
Treff­punkt: 14.00 Uhr vor dem Ein­gang des His­to­ri­schen Zen­trums

Die Kannegießer‘sche Fabrik, die Häu­ser Bart­hels und Röh­rig, die Reddehase‘sche Remi­se und der Engels-Gar­ten mit dem bekann­ten Denk­mal bil­den den Gebäu­de-kom­plex des His­to­ri­schen Zen­trums in Bar­men. Hier befin­det sich das Muse­um für Früh­in­dus­tria­li­sie­rung, das als indus­trie- und sozi­al­ge­schicht­li­ches Muse­um die frü­he Ent­wick­lung der Indus­trie im Wup­per­tal leben­dig wer­den läßt. Schwer­punkt der Aus­stel­lung ist die Ent­wick­lung der Tex­til­in­dus­trie und der damit ver­bun­de­nen Indus­tria­li­sie­rung und Ver­städ­te­rung mit ihren sozia­len Fol­gen.
Im Rah­men einer etwa  1 1/4 stün­di­gen Füh­rung wol­len wir uns über die­se Ent­wick­lung infor­mie­ren und ihre technik‑, sozial‑, wirt­schafts- und men­ta­li­täts-geschicht­li­chen Facet­ten erle­ben.
Wir tref­fen uns nach indi­vi­du­el­ler Anrei­se um 14.00 Uhr vor dem Muse­ums­ein­gang.
Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich.