Bau von Sta­ren­käs­ten

Gelun­ge­ne Koope­ra­ti­on von CHBV und WPZ

Die ers­te Koope­ra­ti­ons-Akti­on vom Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­ein und dem Wald­päd­ago­gi­schen Zen­trum Burg­holz war ein vol­ler Erfolg! Groß und Klein hat­ten ihren Spaß und dem Vogel des Jah­res 2018 wur­de auch noch gehol­fen.

„Nicht reden, son­dern machen. Machen von Sta­ren­käs­ten!!!“ – war und ist das Mot­to der zwei­tei­li­gen Akti­on, die dem vom Natur­schutz­bund Deutsch­land gewähl­ten Vogel des Jah­res neue Brut- und Nist­mög­lich­kei­ten im Dorf beschert. Die ers­te Grup­pe kam am Sams­tag im WPZ in der Frie­dens­stra­ße zusam­men, um bei einer Bas­tel­ak­ti­on für groß und klein, vor­ge­fer­tig­te Bau­sät­ze in Sta­ren­käs­ten zu ver­wan­deln. Ein Teil davon wur­de direkt für den eige­nen Pri­vat­grund mit­ge­nom­men und die ande­ren wer­den in Kür­ze durch die Jugend­feu­er­wehr der FFC an geeig­ne­ten Orten auf­ge­hängt. Die Bas­tel­ak­ti­on wird am 3. März, wie­der um 10 Uhr, im WPZ fort­ge­setzt und wei­te­re Anmel­dun­gen sind noch tele­fo­nisch unter 0202 / 475954 mög­lich. Die Bau­sät­ze wer­den hier­bei für den Preis von 10 Euro abge­ge­ben. Rolf Tesche, 1. Vor­sit­zen­der des CHBV, dankt der Schrei­ne­rei Felsch, wel­che die Bau­sät­ze zurecht­ge­schnit­ten hat, der Fir­ma Mager Beda­chun­gen, die bereit­wil­lig Dach­pap­pe für die Nist­käs­ten gestellt hat und dem Ehe­paar Bär­bel und Wolf­gang Mol­ken­t­hin, das die­se Akti­on durch uner­müd­li­chem Ein­satz über­haupt erst ermög­lich­te.

Dre­hen…
…sägen…
…fer­tig!