Pres­se – alt

Cro­nen­berg will mehr! Auf­wer­tung des Orts­ker­nes und Orts­bil­des von Wup­per­tal-Cro­nen­berg

AG „Die Cro­nen­ber­ger“ hat die­se Peti­ti­on an Ober­bür­ger­meis­ter der Stadt Wup­per­tal gestar­tet.

Wie in den Medi­en viel­fach berich­tet, sind Ver­kehrs­si­tua­ti­on und Auf­ent­halts­qua­li­tät im Stadt­teil Wup­per­tal-Cro­nen­berg ange­spannt. Aus­lö­ser ist das hohe Ver­kehrs­auf­kom­men, wel­ches durch den Orts­kern geführt wird.

In einem Bür­ger­an­trag for­dern die vier Cro­nen­ber­ger Bür­ger­ver­ei­ne (AG „Die Cro­nen­ber­ger“), die Bür­ger­initia­ti­ve „Cro­nen­berg will mehr!“, die Gemein­schaft Cro­nen­ber­ger Unter­neh­men (GCU), der Cro­nen­ber­ger Ein­zel­han­del und enga­gier­te Bür­ger daher von der Stadt Wup­per­tal drin­gend die Auf­wer­tung des Orts­kerns und des Orts­bil­des.

In dem Bür­ger­an­trag (Link) wer­den hier­zu fol­gen­de Maß­nah­men vor­ge­schla­gen:

  1. Ver­bes­se­rung der Ver­kehrs­in­fra­struk­tur,
  2. Ein­rich­tung von bar­rie­re­frei­en Fahr­bahn-Que­rungs­hil­fen für Fuß­gän­ger im Orts­mit­te-Bereich der Haupt­stra­ße,
  3. Ver­bes­se­rung der ÖPNV-Andie­nung im Orts­kern durch kür­ze­re Takt­zei­ten,
  4. Aus­bau des Rad­we­ge­net­zes und Anbin­dung an die Quar­tie­re und die Sam­ba­tras­se,
  5. Ver­bes­se­rung der Park­raum­si­tua­ti­on im Orts­kern und
  6. Aus­bau des Fuß­we­ge­net­zes im Bereich des Orts­ker­nes mit Anbin­dung an die Quar­tie­re.

Unter­stüt­zen Sie unse­ren Bür­ger­an­trag hier!

Der ein­ge­reich­te Bür­ger­an­trag an den Rat der Stadt zur Bereit­stel­lung von städ­ti­schen Finanz­mit­teln zur Pla­nung und Umset­zung der Maß­nah­men wur­de zwi­schen­zeit­lich von der ört­li­chen Bezirks­ver­tre­tung Cro­nen­berg bereits ein­stim­mig an den Stadt­rat wei­ter­ge­lei­tet.

Bevor sich nun der Stadt­rat mit dem Bür­ger­an­trag befasst, bit­ten wir Sie um Ihre Unter­stüt­zung:

  1. Hal­ten auch Sie Ver­bes­se­run­gen der gegen­wär­ti­gen ver­kehr­li­chen Situa­ti­on im Orts­kern für drin­gend not­wen­dig?
  2. For­dern Sie auch, dass Stadt­rat / Ober­bür­ger­meis­ter nun aktiv wer­den und die Stadt­ver­wal­tung beauf­tragt wer­den soll, umge­hend ein neu­es Kon­zept für den flie­ßen­den und ruhen­den Ver­kehr im Cro­nen­ber­ger Orts­kern zu ent­wi­ckeln?
  3. Sehen Sie auch die Not­wen­dig­keit, dass im städ­ti­schen Haus­halt zur schnellst­mög­li­chen Umset­zung jetzt aus­rei­chen­de Finanz­mit­tel bereit­zu­stel­len sind?
  4. Wün­schen auch Sie, dass die Cro­nen­ber­ger Bür­ger­ver­ei­ne das The­ma gegen­über den städ­ti­schen Insti­tu­tio­nen mit allem gebo­te­nen Nach­druck wei­ter ver­fol­gen?

Dann unter­stüt­zen Sie uns bit­te hier mit Ihrer Stim­me!

 

 

OB Mucke steht wie­der im Ram­pen­licht des Cro­nen­berg TIC-Thea­ters

OB Mucke steht am 30.01 2018 um 18:00 Uhr auf Ein­la­dung des Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­eins im Ate­lier des TIC-Thea­ters (Unter­kir­chen 23 in 42349 Wup­per­tal)

im Ram­pen­licht.

Aller­dings steht er die­ses mal nicht als Schau­spie­ler auf der Büh­ne, son­dern als unser Ober­bür­ger­meis­ter der Stadt Wup­per­tal und nimmt Stel­lung zu Fra­gen und Mei­nun­gen von Cro­nen­ber­ger Bür­gern zu aktu­el­len und zukunfts­ori­en­tier­ten The­men.

Der Cro­nen­ber­ger Hei­mat- und Bür­ger­ver­ein freut sich auf eine rege Betei­li­gung an der Ver­an­stal­tung und vie­le inter­es­san­te Fra­gen und Mei­nun­gen der Cro­nen­ber­ger Bür­ger.

Ein­lass ab 17:30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CHBV Kulturschmiede