22.07.2020: Der CHBV infor­miert

  • Die Tos­ka­na Allee auf dem Fried­hof an der Solin­ger Stra­ße ist kurz vor der Voll­endung.

  • Hin­sicht­lich der Umset­zung eines Fahr­rad­kon­zep­tes für Cro­nen­berg plant die Stadt Wup­per­tal eini­ge Fahr­rad­stän­der, die mit dem CHBV abge­stimmt wur­den. Die Kos­ten wer­den weit­ge­hend von der Stadt Wup­per­tal getra­gen. Bei der Posi­ti­on am HOB-Platz ist noch eine Abstim­mung mit der Berufs­feu­er­wehr erfor­der­lich und am Anfang der Sam­ba­tras­se muss die Flä­che noch her­ge­rich­tet wer­den. Der CHBV hat eine Anfra­ge an die BV-Cro­nen­berg gerich­tet und hier­für finan­zi­el­le Unter­stüt­zung gebe­ten.

  • Für die Erwei­te­rung der Advent­be­leuch­tung an der Haupt­stra­ße hat der CHBV bei der BV-Cro­nen­berg eben­falls um finan­zi­el­le Unter­stüt­zung gebe­ten.

  • Kai Mül­ler hat die redak­tio­nel­le Tätig­keit für das Heft Cro­nen­berg Public auf­ge­ge­ben und man freut sich auf inter­es­sier­te Nach­fol­ger.

  • In Sachen Berg­hau­ser Schu­le geht es wei­ter. Am 18.8. fin­det ein Gespräch mit der Stadt und dem Gebäu­de­ma­nage­ment zur wei­te­ren Pla­nung statt.

  • Die Pla­nung zum Herbst­emp­fang am 6.9. im Cro­nen­ber­ger Fest­saal hat begon­nen, basie­rend auf den der­zeit gül­ti­gen Coro­na-Schutz­re­geln. Ein­ge­la­den sind u.a. kurz vor der Kom­mu­nal­wahl alle OB Kan­di­da­ten der Stadt Wup­per­tal.
Bei­trags­bild aus Cro­nen­ber­ger Anzei­ger v. 22.07.2020